Chaosbeseitigung

Dezember 19, 2012 · Posted in Haus(halt) und Garten 

Wie nun schon länger bekannt ist, sind die Tochter und ich kleine Bastelfreunde. Dementsprechend haben wir auch diverse Dinge rumfliegen. Bisher verteilte sich alles unsortiert auf diverse Schuhkartons und ähnliches. Doch immer wenn man was werkeln wollte, musste vorher gesucht werden. Fürchterlich. :roll:

Zudem nahm das ganze in Verbindung mit den größeren Kartons für Papier, Schachteln, Klopapierrollen, Cappuccinodosen etc. ein solches Ausmaß an, dass man in dem Lagerzimmer (unserem Schlafzimmer nämlich) kaum noch laufen konnte.

Nun also eine Aufräumaktion als Anfang des Kampfes gegen das Chaos. 🙂

3 Kartons wanderten in den Keller. Ihr Inhalt sind alte Bücher, für die die Tochtermaus zu groß ist. Ebenso sperriges Spielzeug, welches sie seit Monaten nicht mehr benutzt. Auch Zeugs, dass wir nicht mehr benutzen und bei Ebay verscherbelt werden könnte (wenn sich dafür überhaupt Abnehmer fänden), musste hier raus. Gut, der Keller wird voller. Aber in den Müll soll das Zeug auch nicht. 😳

Die Wohnung ist mit ihren 80qm und 3 Zimmer einfach zu klein für unsere Hobbys und Sachen. Es ist alles recht vollgestellt und wirkt ungemütlich und unordentlich. 😳

Beim Kinderzimmer sind wir nun auch stark am überlegen, ob ein Hochbett (wie es geplant war bisher) wirklich so sinnvoll ist. Uff… Steht doch schon alles voll. 🙁

Nun denn… zusätzlich zum Karton packen und in den Keller räumen, habe ich all den kleinen Bastelkram zusammen gesucht. Ich denke, das Foto liefert einen Eindruck. 🙂 Nun wird es sortiert, in die Kartons geräumt und diese bekommen eine Beschriftung, so dass man alles schneller findet. Hoffentlich. Die Sachen der Tochtermaus packe ich gleich extra. Vieles, wie Kleber, Stempel und Stanzer, hat sie in ihrem Regal griffbereit. Aber Fingermalfarben etc. möchte ich schon bewusst vorholen und alles aus der Gefahrenzone räumen, wenn sie sie benutzen will. 😛

CIMG2396

Comments

Leave a Reply




  • Valrike ist…

    ...Jahrgang 78, verheiratet und Mutter einer Tochter (geboren 2008). Ich bin ein Ossi- und ein Einzelkind. Oftmals finde ich mich etwas seltsam und anstrengend, aber da ich liebe Freunde und Bekannte habe, kommen andere Leute scheinbar damit gut zurecht. :)
    Ich freue mich, dass Du hergefunden hast und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

  • Valrike bei Facebook

  • Suchen bei Amazon