Elefantös genäht

Februar 25, 2011 · Posted in Anleitung verlinkt, Nähen 

Vor einer Weile entdeckte ich die kostenlose Anleitung von Farbenmix für einen Elefanten. 🙂 Ich habe mich sofort in den Elefanten verliebt und mich tatsächlich rangetraut. Und er gefällt mir auch wenn manche Nähte ziemlich kruschelig wirken und auch die Wendeöffnung nicht super schön geworden ist… Ich mag ihn. 🙂

Ich habe ihn natürlich für das Tochterkind genäht. Mal sehen was sie sagt, wenn sie mit Papa vom Kindergarten kommt. Eigentlich eher, mal sehen, wann sie ihn entdeckt. Ich habe ihn einfach auf ihren Stuhl, den wir nur zum Essen benutzen gesetzt. Ich bin gespannt.

Es war nicht einfach, aber die Mühe hat sich gelohnt.

Allerdings passt da wirklich viel Füllwatte rein. Fast meine ganze Tüte in der 1000g-Portion. 😉

Comments

6 Responses to “Elefantös genäht”

  1. SihuClaudi on Februar 25th, 2011 17:47

    Oh, der ist aber sehr schick!

    Ich wette, die Lütte freut sich riesig. 😉

  2. Janka on Februar 26th, 2011 16:36

    Füllwattentipp: billiges Kissen vom blaugelben Möbelschweden 😉

    Ist schön geworden! 🙂
    Und was hat Hannah zum neuen Mitbewohner gesagt?

    Viele Grüße
    Janka 🙂

  3. Valrike on Februar 27th, 2011 17:25

    Oh. Hm.. ich hab eben mal geguckt, was es im Netz so an Angaben gibt, da ich nicht mehr weiß, was mich dieser riesige Beutel Füllwatte gekostet hat. 😉
    Der Tipp scheint nicht von schlechten Eltern. Danke! 🙂 Allerdings… der Weg ohne Auto von uns bis zu IKEA und die damit verbundenen Transportmöglichkeiten… Hm… Steine im Weg. Mal sehen, wie ich den nächsten Bedarf an Füllwatte löse.

  4. Daniela on Februar 27th, 2011 19:08

    Und? Und? Wie hat das Kind reagiert auf den knuffigen Elefanten?!? 😀

  5. Valrike on Februar 27th, 2011 21:08

    Tja… der Papa hatte der Tochter schon im Kindergarten vom neuen Mitbewohner erzählt. Ich kam erst auf die Idee, den Elefanten einfach irgendwohin zu setzen, als er schon unterwegs war. Sie kam ganz neugierig nach Hause und machte sich gleich auf die Suche. Dann kuschelte sie ganz lang mit dem Elefanten zusammen auf Papa und schleppte ihn immer mit. Aber ab dem nächsten Tag galt er dann als normaler Mitbewohner wie die anderen. 😉
    Auf jeden Fall lief sie kurz nach Erhalt freudig durch die Wohnung und sagte irgendwann „Danke schön, Mutti“. 😉 Wie schön. Einfach so, ohne Nachfrage oder irgendwas… ich war grad in der Küche. 😉

  6. Daniela on Februar 28th, 2011 10:35

    Och, das ist doch echt süß! 😀

Leave a Reply




  • Valrike ist…

    ...Jahrgang 78, verheiratet und Mutter einer Tochter (geboren 2008). Ich bin ein Ossi- und ein Einzelkind. Oftmals finde ich mich etwas seltsam und anstrengend, aber da ich liebe Freunde und Bekannte habe, kommen andere Leute scheinbar damit gut zurecht. :)
    Ich freue mich, dass Du hergefunden hast und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

  • Valrike bei Facebook

  • Suchen bei Amazon