Schmuck mit Alufolie reinigen

September 15, 2012 · Posted in Praktisches · 1 Comment 

Mein Silberschmuck wurde irgendwie immer dunkler, matter, was mich schon eine Weile ärgerte. Irgendwo las ich davon, dass man das einfach mit etwas Alufolie – Silberpapier sagt der Ossi – sozusagen reinigen kann. Gut, manche Hausmittelchen helfen, aber das konnte ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Aber es wirkt! Wirklich. Fast alles wurde wieder glänzend. 🙂

Ich hab es so gemacht. Meinen Schmuck in ein größeren Stück Alufolie gelegt und es rundrum so zusammen gedrückt, dass alles in eine normale kleine Schüssel passt. Dann mit kochendem Wasser aufgegossen und über Nacht so stehen lassen. Fertig. Alles schick! 🙂

Ich hab alles reingeworfen, was ich hatte. Auch Edelstahlteile. Wer weiß, was da noch so dabei war und nur ich als Laie nicht erkenne. 😛

Pinnwand fertig gemacht

August 5, 2012 · Posted in Bastelkram, Nähen, Praktisches · 3 Comments 

Ich habe längere Zeit überlegt, wie meine Pinnwand aussehen soll. Also vorrangig woraus sie bestehen muss, damit ich sie gut anbringen und benutzen kann. Ich wollte keine schnöde Pinnwand haben. Und ich wollte kein Geld ausgeben (wie etwa für eine Magnetwand oder so, wobei ich Magnete ganz toll finde und sie viele Möglichkeiten bieten, was das Magnete basteln angeht).

Es musste also etwas sein, was ich aus vorhandenen Materialien herstellen konnte. Da kam mir schnell die Idee eine Art Tuch zu machen.

Erst wollte ich am oberen Rand eine Schlaufe nähen, wodurch man einen Faden / eine Schnur ziehen kann. Dann wird beides links und rechts aufgehängt. Nur dachte ich, dass das sicher in der Mitte durchhängt und mir nicht gefällt.

Dann wollte ich in der Mitte ein Loch / eine Lücke in der Schlaufe machen, damit ein dritter Nagel für die Mitte Platz findet. Aber irgendwie stellte ich mir das nicht hübsch vor.

Da ich einen ganz alten Bettbezug nehmen wollte (Grund kommt später), stellte ich mir anhand des verbrauchten Seersucker-Stoffes auch vor, dass es am lockeren unteren Rand eher wellig sein könnte. Unordentlich eben. Nach anfänglichen Ideen dort etwas dran zu hängen, löste sich das Problem mit der letzten Anbringungsidee.

Ich hatte vor einer ganzen Weile eine Lochzange und Nietenzange bei Tchibo erworben. 🙂 Die wollte ich mal ausprobieren.

Die Idee war, drei Löcher am oberen Rand anzubringen und dort direkt die Nägel zu platzieren. So kann man das Tuch jederzeit abnehmen, wenn man es verändern oder waschen möchte. Beim Lochen entschied ich mich aber für weitere drei Löcher im unteren Rand und kurz danach noch für das Spannen mit Gummis.

Irgendwo hatte ich einen Haufen Gummis in verschiedenen Größen und Farben für unter 1 Euro gekauft.

So entschied ich mich für drei Farben, gelb, grün und blau. Rot ist ja schon das Tuch und brachte sie im Wechsel rundherum in den Löchern an. Die Nägel schlug ich so weit auseinander in die Wand, dass die Gummis unter Spannung stehen und das Tuch spannen. Um etwas Abstand von der Wand zu bekommen, nahm ich pro Nagel 3 Bügelperlen (rot, grau und schwarz) und fädelte sie auf die Nägel. Am Ende bleibt der Gummi dann fest. Da ich eher durchschnittlich kurze bzw. lange Nägel nahm, ist das Tuch nun „nur“ einen Fingerbreit von der Wand weg, aber das reicht mir. 🙂

Nun kann ich mich ja ans Behängen machen.

Kleine Stoffausbeute und Ideensammelei

Juni 9, 2012 · Posted in Material, Praktisches · Comment 

Ich bin – leider – ein Kind der Zettelei. 😉 Ich fange x Listen an, Zettelchen werden geschrieben… fürchterlich. Ich kann es nicht lassen, ersticke aber in all dem Papier und finde nur selten was wieder, wenn ich es brauche.

Seit einer Weile nun schon habe ich ein hübsches Ringbuch, wo ich wirklich alles reinschreibe. Sprüche, die ich irgendwo las und die mir gefielen. Dinge, die ich erledigen muss. Sachen, die ich nachschlagen will. Alles. Somit hat der ganze Kram wenigstens nur noch einen einzigen Platz. 🙂

Für meine wenigen und einfachen Vorhaben, was ich mal handarbeiten möchte, will ich auch eine nette Lösung haben. Da ich nicht so der kreative, ideenreiche Mensch bin bzw. mir die wenigen Einfälle, die ich habe, meist nicht 100% gefallen, habe ich der Grübelei zur besten Umsetzung ein Ende gemacht. Man muss nicht immer die perfekte Lösung finden und bis dahin warten und jammern. So habe ich einfache Zettel genommen, beschriftet und im Wohnzimmer neben meinem Nähtisch ans Regal geklebt. 😉

Was ich noch zeigen wollte ist die kleine Ausbeute, die ich von meiner Ma mitnehmen durfte. 😉 Für die Puppenhose, die ich dort nähte, gab sie mit alten DDR-Stoff, der bisher ungenutzt rumlag. Was macht man auch mit Rosa. 😛 Den Rest sollte ich mitnehmen. Ein paar andere Reste sowie eine alte Kinderbluse, die man gut zur Puppenkleidungsherstellung nutzen kann, kamen auch mit. 🙂

Minivase anders

April 15, 2011 · Posted in Praktisches · 4 Comments 

Da wir Eltern partout den Luftballon (gibt sicher auch bessere) um das Glas bekamen, kam der EhePapa auf eine Abwandlungsidee. So find ich es auch sehr gut. 🙂

Idee zur Minivase bei butterflyfish.de

April 12, 2011 · Posted in Praktisches · 3 Comments 

Stolper ich nicht eben über eine Idee, die ich schon lange braucht. 😛 Das Tochterkind kommt so gern und oft mit allerlei Miniblümchen von Ausflügen mit Papa nach Hause und dann wissen wir nicht, in welches Gefäß wir sie stellen sollen. Doch diese Idee (Link: Minivase bei butterflyfish.de) ist super. Und zugleich kann nicht so viel Wasser ausschwappen, wenn das Tochterkind ihre Beute freudig durch die Wohnung schleppt und das Glas geht auch eher nicht kaputt und vielleicht würde der Ballon sogar die meisten Scherben auffangen. Klasse! 🙂

Das probieren wir beim nächsten Pflänzchen aus und ich mache dann eigene Fotos!

Nächste Seite »

  • Valrike ist…

    ...Jahrgang 78, verheiratet und Mutter einer Tochter (geboren 2008). Ich bin ein Ossi- und ein Einzelkind. Oftmals finde ich mich etwas seltsam und anstrengend, aber da ich liebe Freunde und Bekannte habe, kommen andere Leute scheinbar damit gut zurecht. :)
    Ich freue mich, dass Du hergefunden hast und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

  • Valrike bei Facebook

  • Suchen bei Amazon