Geschenkband bei KIK

November 12, 2012 · Posted in Haus(halt) und Garten · Comment 

Ich bin kein Fan von KIK, aber heute kreuzte der Laden meinen Weg und ich schlenderte durch die Regale. Und nun seht mal, was ich entdeckt habe. Ganz niedliches und schönes Geschenkband. 3×10 m für 1 Euro, Made in Germany. Jippie. 🙂 Mit Pünktchen, Sternchen, Schneeflocken und Tannenbäumen.

PS: Da woanders die Nachfrage kam: Es handelt sich hierbei nicht um Stoffbänder, sondern die ganz normalen Plastegeschenkbänder, wie man sie auch in x Farben bekommt.

Neue Sachen haben wir

Oktober 26, 2012 · Posted in Ausflug_Reise_Wetter, Bücher, Haus(halt) und Garten · Comment 

Heute haben wir uns rumgetrieben. 🙂 Der EhePapa und ich sind während der Kindergartenzeit Klamotten shoppen gewesen. Es mussten dringend lang- und kurzärmelige Shirts her, der ein oder andere Pullover ebenso. Für uns beide. Spaß macht uns sowas nicht wirklich. 😛

Die Tochtermaus hat genug Sachen, erstmal. Da müssen wir nur bald mal nach einem Schneeanzug gucken. Mal sehen, ob man einen findet, der meine Farbvorstellungen erfüllt, denn immerhin soll er weder mädchenmäßig pink sein (weil das erfahrungsgemäß alle im Kiga haben werden und das zudem nicht die Lieblingsfarbe der Trägerin ist) und sonderlich hell soll er auch nicht sein, damit er nicht beim kleinsten Dreck total mistig aussieht! Mit der Größe bin ich noch nicht ganz sicher. Vermutlich muss das Tochterkind zum Anprobieren besser mitkommen.

Nach dem Shoppen ging der EhePapa ins Büro und ich in meine geliebte Bibliothek. 🙂 Viel zu viele Bücher gibt es da. *Seufz* Ich habe immer noch über 800 Bücher auf meiner Merkliste mit Büchern, die ich mal durchblättern und Probe lesen will, ob sich das Ausleihen lohnt. Aber ich nahm für meine Verhältnisse nur wenige mit, ich lerne ja. 😛 Was bringen 20 Bücher hier zu Hause, wenn ich es nicht schaffe, sie innerhalb der Ausleih- und Verlängerungsfristen zu lesen bzw. durchzuarbeiten?! Allerdings wanderten auch so einige Hörbücher mit nach Haus. Und eine Film-DVD für die Kurze. Lauras Stern. 😉

Nun steht für’s Wochenende ordentlich Wäsche waschen an. Im Moment habe ich sowieso mehr als sonst durch den Stoffkauf und das damit verbundene Sortieren nach einzelnen Farben. Wir kriegen nicht so einfach pro Farbe eine Maschine voll. Und Schmökern in den Büchern… vielleicht kuschelt sie die Tochtermaus dazu und beguckt auch ihre Bücher. Seit einer Weile mag sie sehr gern Bücher und schleppt auch tagsüber öfter mal eines an. Sonst beschränkte sich ihr Interesse auf die Abendstunden, wenn es ans Vorlesen im Bett ging.

Ansonsten war das ein viiiiiel zu kalter Freitag. *bibber* Fürchterlich!

Neues am Dienstag

Oktober 23, 2012 · Posted in Beruf, Haus(halt) und Garten · Comment 

Heute hatte ich einen Termin bei der Ar-bei-ts-ag-en-tur, da mein Vertrag in 2 Monaten ausläuft. Ah, das erzählte ich wohl schon mal. 😉

Ich wollte mal so hören, was der/die Berater/in zu meiner Situation sagt, welche Ideen er/sie hat und was er/sie mir empfehlen kann. Herausgekommen bin ich mit einem durchschnittlichen Gefühl, denn Ideen für meine Zukunft habe ich schon und bekam nun andere Möglichkeiten dazu ohne irgendwelche größeren Enttäuschungen.

Natürlich wird hier nichts Großes wie eine Ausbildung mehr angefangen, da wir unsere nähere Zukunft in Norddeutschland sehen. Dort kann man zwar erst richtig loslegen, wenn der EhePapa was Neues hat, aber immerhin kann man sich Gedanken machen, sich schlau lesen und vielleicht mit Praktika oder so Vorarbeit leisten. 😉

Danach fuhr ich einen netten Laden mit viiiiiiiel billigem Kram, darunter aber auch tollen Stoffen aus reiner Baumwolle für wenig Geld. Ich musste mich logischerweise bremsen, da ist es gut, dass ich nichtsdestotrotz ein Geizhals bin. Ein paar Kleinkramdinge, wie Mehrpack Tesafilm, einfache Scheren, Füllwatte etc. kamen auch gleich mit.

Nun sitze ich im Büro und fange gleich meinen kurzen Tag hier an, denn es ist schon nach 13 Uhr. Aber besser als nichts dachte ich mir, denn für den Rest der Woche habe ich andere Dinge geplant. 😛

Zu Hause werde ich dann gleich den Stoff fotographieren und Euch zeigen und 1-2 Maschinen bunter Klamotten mit passenden Farben anwerfen. *zappel* Heute bin ich hibbelig und voller Tatendrang. 🙂 Also auf, auf! Erst das Doofe = Büro und dann das Schöne = Stoff befühlen, waschen, Tochter bespaßen und mit ihr basteln usw. *hüpf*

Leider ist heute die Sonne nicht dabei. Aber es ist schließlich auch Herbst. Und so langsam muss das in der Wohnung auch mal ein wenig gezeigt werden, denn die sieht ganz unherbstlich aus. In 6 Wochen ist doch eher der Winter“schmuck“ dran. 🙂

Doch noch was geschafft heute

Oktober 17, 2012 · Posted in Haus(halt) und Garten · 5 Comments 

Heute habe ich mal meine Uni-Unterlagen ausgemistet. Die 5 dicken Ordner standen noch im Regal. Einerseits schwirrte der Gedanke im Kopf herum, dass ich vielleicht doch nochmal versuche weiter zu studieren; wenn wir wieder im Norden wohnen. Andererseits bin ich ein fürchterliches Sammelkind und denke bei nahezu allem, dass man das sicher nochmal gebrauchen kann. :roll: Naja.

Das Geschaffte heute fühlt sich recht gut an. Immerhin studiere ich seit 2007/2008 nicht mehr. Und will es auch nicht wieder bzw. weiter. 🙂 Eine kleine Last, die ich seit 2007 mit mir rumschleppe und nun aus meinem Leben geschubst habe. 🙂

Als Ergebnis habe ich 5 schöne leere Ordner, ganz viel Schmierpapier für mich zum Drucken und für die Tochtermaus als Malpapier und ein paar Klarsichthüllen. 🙂

Natürlich entstand da auch eine ganze Menge Altpapier.

Ich nutzte diese neue Ordnerleere gleich zum Sortieren meiner ausgedruckten und kopierten Nähanleitungen. Diese wurden in Kategorien wie Elternsachen, Elternaccessoires, das gleiche für Kinder, Spielzeug, Wohnliches usw. verteilt. 🙂 Ordnung ist was tolles.

Aktionsreicher Samstag

Der Tag fing wie immer mit des Tochterkinds Rufen gen 7/7:30 Uhr an. Inzwischen kommt sie bei meiner Antwort ins Schlafzimmer, macht den Rechner für eine Sendung an und kriecht zu mir ins Bett. 🙂

Nach einer großen Tasse Kaffee und ausgiebigem Internetlesen packte mich der Aktionismus. Ich wischte überall Staub, räumte alles vom Boden weg so gut es ging – wobei das Kinderzimmer dabei einfach in irgendwelche Kisten und so verstaut wurde bei all dem herumfliegenden Kram –  saugte Staub in der ganzen Wohnung und wischte diese anschließend noch.

Ach, was für eine Freude, wenn alles geschafft ist und gut aussieht. 🙂

Anschließend besuchten wir einen Flohmarkt, der kleiner als erwartet war. Aber ein wenig haben wir für 2 Euro abgestaubt.

Nach dem Einkaufen machten wir uns ans Kuchen backen. Wir wollten mal wieder ein neues Rezept ausprobieren. Aus dem Dr. Oetker-Blechkuchen-Heft, welches ich schon sehr lange habe. Da darf ich leider nicht das Rezept hier lassen. Aber ich hab’s woanders gefunden: Getränkter Erdbeerkuchen

Ach, und was Mutti macht, möchte Tochterkind auch ausprobieren. Also wurden 1,50 Euro in blauen, Tochterkinds absolute Lieblingsfarbe, Nagellack investiert. 😉

 

« Vorherige SeiteNächste Seite »

  • Valrike ist…

    ...Jahrgang 78, verheiratet und Mutter einer Tochter (geboren 2008). Ich bin ein Ossi- und ein Einzelkind. Oftmals finde ich mich etwas seltsam und anstrengend, aber da ich liebe Freunde und Bekannte habe, kommen andere Leute scheinbar damit gut zurecht. :)
    Ich freue mich, dass Du hergefunden hast und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

  • Valrike bei Facebook

  • Suchen bei Amazon