Wichtige Vorbereitungen für Kindergarten

Morgen macht der Kindergarten wieder auf und gleichzeitig wird da ein kleiner Mitbewohner ein Jahr älter. 🙂

Ganz viele Butterbrotpapiertüten wurden mit Kartoffelstempeln verziert, die nach dem Trocknen mit kleinen Leckereien befüllt und zugebunden werden. Ich mag diese Sitte, dass das Geb.kind sowas für alle Kinder mitbringt und verschenkt, zwar überhaupt nicht. Da es aber bisher im Kindergarten alle machten, möchte es auch unsere Maus und ich will sie auch nicht ins Abseits drängen. *seufz*

Ansonsten liegt gerade die erste Ladung extra kleine Muffins im Ofen. Mal sehen, wieviele ich mit willkürlich kleineren Portionen rausbekomme. Ich nahm die doppelte Menge Teig von dem Rezept für 12 Stück. 🙂 Schon witzig, dass diese Muffins das erste waren, was ich hier in dieser damals neuen Wohnung und neuen Küche buk. Dies sind bisher unser aller Lieblingsmuffins und besonders das Tochterkind könnte so etliche verdrücken, wenn man nicht Platz fürs Abendbrot etc. lassen müsste. 😛

7 Sachen (05-2011)

Februar 21, 2011 · Posted in Geburtstag, Internet · 3 Comments 

Diese Woche aber pünktlich… Nachts mag ich keine Fotos vom Tag mehr bearbeiten und kommentieren. 😉 Deswegen von mir immer montags für den vorherigen Sonntag.

Angefangen hat der Tag mit dem Restputz. Anlass war der erste richtige Kindergeburtstag des Tochterkindes, es artete aber in 2-3 Tagen Dauerputzen a la Grundrumräumen, Putzen und Frühjahrsputz aus. Leider litt das Schlafzimmer massiv unter seiner Wesensänderung zur Gerümpelkammer. Na, so sterben die Räumprojekte nie aus. 😛

In die Kategorie fiel auch das frische Beziehen der beiden Sofas, für die wir zwei Garnituren Bezüge haben. Das gab zwar viel Wäsche…

… aber auch wunderschön ordentliche Sofas.

Am Vormittag wurden noch viele kleine Muffins zusätzlich zum vom Geburtstagskind bestellten Schokokuchen gebacken. Ich nehme für die Kinder (3 Jahre rum) immer das Rezept für 12 Muffins und mache dann 24 draus.

Tante Sarah, Papa und Mutti mussten kräftig beim Luftballon aufpusten arbeiten.

Kurz vorm Eintreffen der Gäste sammelte ich den letzten Kleinkram ein, der an dem Tag noch benutzt wurde und packte ihn in den letzten offenen Karton in der neuen Rumpelkammer (Schlafzimmer).

Punkt 3 Uhr nachmittags steht alles bereit und die Eltern sind ziemlich geschafft. Das Kinde war mega aufgekratzt. 🙂

« Vorherige Seite

  • Valrike ist…

    ...Jahrgang 78, verheiratet und Mutter einer Tochter (geboren 2008). Ich bin ein Ossi- und ein Einzelkind. Oftmals finde ich mich etwas seltsam und anstrengend, aber da ich liebe Freunde und Bekannte habe, kommen andere Leute scheinbar damit gut zurecht. :)
    Ich freue mich, dass Du hergefunden hast und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Über Kommentare freue ich mich immer sehr!

  • Valrike bei Facebook

  • Suchen bei Amazon